Sportsmedizin

Sportpferde sind Athleten und benötigen eine entsprechende medizinische Betreuung. Je nach Disziplin, in der das Pferd tätig ist, unterscheiden sich die Häufigkeiten verschiedener orthopädischen Erkrankungen und unterscheidet sich das Managements des Tieres.

Ein Dressurpferdhat oft ganz andere orthopädische Erkrankungen als zum Beispiel ein Rennpferd. Auch dieAnforderungen an den Athleten unterscheiden sich je nach Disziplin und Niveau stark.

Wir betreuenPferde vom Niveau Grand Prix bis zum Freizeitpferd, bieten aber in Zusammanarbeit mit Reiter,Trainer und Besitzer eine enge medizinische und physiotherapeutsche Betreuung und Kontrolle an.Auch die enge Zusammenarbeit mit dem Hufschmied ist wichtig für die Gesunderhaltung des Pferdes. Nicht selten konnten wir so Pferde auf ihrem Wege zur Höchstleistung im Sport erfolgreich unterstützten.
Jeder Athlet hat seine Schwachstellen. Diese müssen gemeinsam eruiert und danach das
Management und Training so adaptiert werden, dass wir diese Schwachstellen stetig verbessern.
Nicht selten fragt man sich bei gewissen Verletzungen im Nachhinein, was Huhn und was Ei gewesen war, zum Beispiel bei einer Rückenerkrankung in Kombination mit einer Fesselträgerzerrung. Unser Ziel ist es, das Huhn frühzeitig zu erfassen und anzugehen, um so zu verhindern, das es ein Ei legt, welches uns vielleicht länger von der sportlichen Aktivität des Pferdes abhalten wird. Gerne beraten wir sie zur Betreuung ihres Athleten und stehen für Fragen zur Verfügung.